Website-Box CMS Login
image
Sankt-Marein-Logo
DSC_5659DSC_5659

Aktuelles aus Sankt Marein

VolksschuleNEU auf der Zielgeraden! 

Pünktlich zu Schulbeginn im Herbst wird der Bau der neuen Volksschule fertig sein und den Mareiner Schülerinnen und Schülern ein modernes Schulzentrum bieten.
Das nach modernsten pädagogischen Grundsätzen konzipierte Haus bietet ein flexibles Raumkonzept und ist auch bestens für die Nachmittagsbetreuung gerüstet.
Noch herrscht zwar reges Treiben auf der Baustelle und die beteiligten Firmen arbeiten auf Hochdruck, aber wir sahen uns auf der Baustelle um und können erste Fotos präsentieren.

DSC_9667DSC_9667
Hochwasser 1958 Infoveranstaltung 

Heuer vor 60 Jahren, im Jahre 1958 ereignete sich in unserer Region eine folgenschwere Hochwasserkatastrophe.

In der Region "Fischbacher Alpen" fielen dabei in 12 Stunden zwischen 400 und 500 mm Niederschlag und verwüstete dadurch das Gebiet rund um Kapfenberg - Sankt Marein - Kindberg - Stanz bis hin nach Bruck/Mur und Breitenau.


Aus Anlass dieser Naturkatastrophe findet in der Kultur- und Sporthalle Sankt Marein im Mürztal am Dienstag, 14. August 2018 ein interessanter Dokumentations- und Infoabend statt.


Hochwasser 1958_Plakat


Feuerwehr Frauenberg Frühschoppen

Frühschoppen mit herrlichem Ausblick:

Sonntag, 5. August 2018 am Frauenberg!

 

FF_Frauenberg_Frühschoppen 2018

Spielanlage Lambrechtstraße Eröffnungsfeier 

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 fand die Eröffnungsfeier für die neu gestaltete Spielanlage in der Lambrechtstraße statt.

Bürgermeister DI Günther Ofner und Vizebürgermeisterin Doris Schutting durchschnitten zusammen mit Herrn Josef Urschler von der ausführenden Firma AGROPAC das Eröffnungsband und übergaben damit symbolisch den Spielplatz an die Kinder.

Passend zum Wetter wurde anschließend auch Eis verteilt - zur Freude von Groß und Klein...

DSC_9740DSC_9740
Stellenausschreibung Facharbeiter/in Wirtschaftshof 

01__ FB_Linkbild_Stellenausschreibung Kopie

Spielanlage Lambrechtstraße Eröffnung 

Seit dieser Woche ist die runderneuerte Spielanlage in der Lambrechtstraße fertig und betriebsbereit!

Bürgermeister Dipl.-Ing. Günther Ofner besuchte die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes bei den letzten Handgriffen und testete dabei auch gleich mal die Hängebrücke.

Gefertigt und geliefert wurden die Spielgeräte von der steirischen Firma Agropac!

Wir wünschen allen Kindern viel Spaß und Vergnügen mit dieser neuen Spielanlage.

Spielanlage (Kopie)

Spielplatz Lambrechtstraße 

Spielplatzeroeffnung2018Kopie

Österreich Radrundfahrt durch Sankt Marein! 

Die rund 140 Radrennfahrer der Österreich Rundfahrt brausten am Donnerstag, 12. Juli 2018 mit rund 50 km/h durch unseren Ort! Das langgezogene Hauptfeld zeugt vom hohen Tempo.

DSC_9621

Sankt Mareiner Feriensommer 2018 

Feriensommer_2018_0001

 

Feriensommer_Termine 2018 web Kopie

 

 

Information Radrundfahrt 

österreich_radrundfahrt Kopie

Bausprechtag am Gemeindeamt 

Ab sofort erhalten Sie gegen Voranmeldung, kostenlose Erstinformation zu allen baurechtlichen Fragen beim "Bausprechtag" im Gemeindeamt!


Bausprechtag Kopie

Abschlussveranstaltung der Volksschule Sankt Marein 

130 Schülerinnen und Schülern der Volksschule Sankt Marein präsentieren ihr großartiges Schulprojekt. Lassen Sie sich das nicht entgehen!

Plakat König_der_Löwen

Sankt Mareiner KünstlerInnen vor den Vorhang!

In der im Vorjahr neu geschaffenen „Amtshausgalerie“ stellt mit Brigitte Bräuer seit dieser Woche eine weitere renommierte Künstlerin aus unserem Ort ihre Werke im Gemeindeamt aus.


Brigitte Bräuer bezeichnet sich selbst als Autodidaktin und zeigt in dieser Ausstellung Werke in verschiedenen Techniken. Besonders interessant ihre Kunstwerke in der Maltechnik „Eitempera“.

Dazu werden aus Eiern und weiteren Beigaben leuchtstarke und farbintensive Farben hergestellt, die den Bildern eine besondere Ausdruckskraft verleihen.

Die Künstlerin stellte bereits in verschiedenen österreichischen Galerien aus und wurde dabei mit diversen Auszeichnungen dekoriert.


Am ersten Ausstellungstag informierten sich Bürgermeister DI Günther Ofner und Vizebürgermeisterin Doris Schutting in einem gemeinsamen Rundgang mit Brigitte Bräuer, aus erster Hand über die farbenfrohen Werke.


Zu besichtigen und zu kaufen sind die Werke in den Zeiten der Amtsstunden im Gemeindeamt Sankt Marein.


Bräuer Brigitte

Vorspielstunde der Musikschule Sankt Marein 

Abschlussvorführung der Musikschule in der Kultur- und Sporthalle.

Rund 45 Sankt Mareiner MusikschülerInnen begeisterten am vergangen Freitag das Publikum bei der diesjährigen Vorspielstunde zum Ende des Schuljahres.


Anmeldeformulare für das kommende Musikschuljahr sind im Gemeindeamt erhältlich.


Vorspielstunde 2018


Kulturfahrten St. Josef und Mörbisch 
Mörbisch Restplätze 2018
Frühschoppen mit Maibaumumschneiden 

Am kommenden Sonntag, 24. Juni 2018 findet am Hauptplatz ein Frühschoppen mit Maibaumumschneiden statt.

"Dominant 7" wird für den guten Ton sorgen, das Gasthaus Dorfstüberl - Fam. Meieregger für Speis & Trank!

Einladung Maibaumumschneiden 2018 Kopie

Dämmerschoppen des MV Heimatklang 

Einen gemütlichen Abend unter freiem Himmel mit bekannten Melodien aus Nah und Fern verspricht der Musikverein Heimatklang für sein Dämmerschoppen am kommenden Samstag am Hauptplatz Sankt Marein!

plakat daemmerschoppen

Ausgelassene Stimmung beim 13. Mürztaler-3er-Marsch am Samstag 16. Juni 2018 am Start, entlang der Strecke und auch noch bei der Siegerehrung!

m3m_2018_01m3m_2018_01
Ausschreibung Blumenschmuckwettbewerb 2018 

Blumenschm._Ausschreibung 2018

Überschalltraining 

Überschall





















Von 28. Mai bis 08. Juni 2018 trainieren die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres Abfangmanöver im Überschallbereich.

Pro Tag sind zwei Überschallflüge zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr vorgesehen.


Weiter Infos finden Sie hier.


Startschuss M3M 2018

In einem Pressegespräch informierte das Veranstaltungsteam zusammen mit den beiden Bürgermeistern Dipl.-Ing. Günther Ofner und Ing. Alois Doppelhofer die Öffentlichkeit über die Details des 13. Mürztaler 3er-Marsches – M3M, welcher am 16. Juni 2018 stattfindet.


Durch die im Vorjahr beschlossenen wechselnde Reihenfolge der Ausrichtung dieser Veranstaltung, befindet sich dieses Jahr der Start – Zielbereich heuer in St. Lorenzen. Die abwechslungsreiche und mit zahlreichen „Sonderprüfungen“ gespickte Strecke führt durch beide Gemeindegebiete, mit einer großen Wechselstation am Sportplatz Sankt Marein.


Beim Mürztaler-3er-Marsch bilden drei Personen ein Team, wobei ein Paar Walking-Stöcke die Voraussetzung für die Teilnahme sind.

Ziel der Veranstaltung ist nicht die schnellste Zeit, sondern die Idealzeit (=Mittelwert der gesamten gewerteten Teams).

Der Reinerlös der Veranstaltung wird für einen karitativen Zweck verwendet.


Die begehrten Startkarten sind ab sofort auch im Gemeindeamt Sankt Marein erhältlich!


DSC_9388

Plakat_2018_FB

Muttertagsfeier 2018 

Am 9. Mai 2018 waren wieder alle Sankt Mareiner Mütter zur Muttertagsfeier in die Kultur- und Sporthalle eingeladen.

Ihnen wurde durch Kindergarten-, Volksschul- und Musikschulkinder ein buntes Nachmittagsprogramm geboten. Bürgermeister Dipl.-Ing. Günther Ofner freute sich über das zahlreiche Erscheinen der Mütter und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die gelungenen Veranstaltung.

Muttertag_2018_02

Muttertag_2018_01

Muttertag_2018_03

Maibaumaufstellen 2018 

Maibaumaufstellen am 30. April 2018 am Hauptplatz Sankt Marein.

Trotz starkem Wind wurde der Baum von unserer Freiwilligen Feuerwehr Sankt Marein sicher aufgestellt. Der Musikverein Heimatklang umrahmte diese Feier bei herrlichem Frühjahrswetter.

2018_Maibaum_Aufstellen

Neubau des Spielplatzes in der Lambrechtstraße! 


In dieser Woche haben die Arbeiten zur Neuerrichtung des Spielplatzes in der Lambrechtstraße begonnen. Auf dem über 500 m² großen Grundstück werden bauliche Maßnahmen gesetzt und neue attraktive Spielgeräte aufgestellt. Als ausführende Firma bekam das Steirische Unternehmen AGROPAC G.mb.H. den Zuschlag.
Bereits ab Mitte Mai bietet der dann fertige Spielplatz unseren Kindern viel Platz zum Spielen und Toben.


IMG_E0390

IMG_0385

IMG_0388


Maibaumaufstellen 
Maibaumaufstellen 2018
Bürgermeisterwechsel in Sankt Marein 

Bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag, 10. April 2018 gab es die geplante Ämter-Rochade von Doris Schutting und Dipl.Ing. Günther Ofner.
Die Teilung der Bürgermeisterfunktion in der laufenden Funktionsperiode wurde von den beiden stimmenstärksten Gemeinderatsfraktionen SPÖ und ÖVP nach der Gemeinderatswahl 2015 in dieser Form vereinbart.


Das Amt des Bürgermeisters von Sankt Marein im Mürztal bekleidet somit ab sofort Dipl.Ing. Günther Ofner, Doris Schutting fungiert nun als Vizebürgermeisterin.


Die Angelobung wurde in feierlichem Rahmen von Frau Bezirkshauptmann
Dr. Gabriele Budiman durchgeführt.


ACHTUNG: folgende Sprechstundenzeiten gelten nun für den Bürgermeister


Bürgermeister Dipl.Ing. Günther Ofner

Montag: 11:30 bis 12:30 Uhr

Donnerstag: 15:00 bis 16:00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung


Vizebürgermeisterin Doris Schutting:

Dienstag: 15:00 bis 16:00 Uhr

Sowie nach telefonischer Vereinbarung


Der Gemeinderat der Marktgemeinde Sankt Marein im Mürztal mit Bürgermeister Dipl.Ing. Günther Ofner (vorne Mitte) in der aktuellen Zusammensetzung.

GR_2018

Zeckenschutz-Impfaktion 2018 
Zeckenschutz 2018
Infos zu Brauchtumsfeuer 
Info_Brauchtumsfeuer_2

Brauchtumsfeuer, worauf ist zu achten?

Information zum Abheizen von pflanzlichen Materialien


Für das Entfachen von "Brauchtumsfeuern" als Ausnahme vom Verbot des Verbrennens von biogenen Materialien außerhalb dafür bestimmter Anlagen nach den Bestimmungen des Bundesluftreinhaltegesetzes bestehen strenge zeitliche Einschränkungen!


Brauchtumsfeuer?

Brauchtumsfeuer sind Feuer im Rahmen von Brauchtumsveranstaltungen, die ausschließlich mit trockenem, biogenem Material beschickt werden. Als solche Feuer gelten:


Osterfeuer am Karsamstag (31. März 2018); das Entzünden des Feuers ist im Zeitraum von 15 Uhr des Karsamstags bis 3 Uhr früh am Ostersonntag zulässig;
Ein Ausweichen auf den sogenannten "Kleinen Ostersonntag", ist nicht zulässig.


Sonnwendfeuer (21. Juni 2018); da der 21. Juni nicht auf einen Samstag fällt, ist das Entzünden eines Brauchtumsfeuers anlässlich der Sonnenwende auch am nachfolgenden Samstag, den 23. Juni 2018,zulässig;

Feuer im Rahmen regionaler Bräuche, die das Abheizen eines Feuers beinhalten, wenn sie auf eine langjährige, gelebte Tradition mit eindeutigem Brauchtumshintergrund verweisen können (diese Feuer sind bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft anzuzeigen!).


Bei hoher Ozonbelastung sind zusätzliche Verbote möglich.


Wohnanlage Anna-Straße 7 Paula-Grogger-Straße 

Neben dem Spatenstich zur VolksschuleNEU wurde in dieser Woche ein weiteres wichtiges Projekt für Sankt Marein offiziell gestartet!
Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft GEMYSAG errichtet in zentraler Lage, in zwei Bauabschnitten 86 Wohnungen. Der erste BA (56 Wohnungen) ist voraussichtlich ab Herbst 2019 bezugsfertig.
Für Wohnungsinteressenten sind Bewerbungsformulare im Gemeindeamt erhältlich.

Gemysag_Neubau

VolksschuleNEU - Spatenstich 

Am Dienstag, 20. März 2018 erfolgte der Spatenstich zum Neubau der Volksschule Sankt Marein!

In nur wenigen Monaten entsteht hier eine topmoderne Schule, die den modernsten pädagogischen Ansprüchen entsprechen wird!


Anwesend waren unter anderem Bildungslandesrätin Ursula Lackner, Bürgermeisterin Doris Schutting, Vizebgm. Günter Ofner, Vertreter der Baufirma Strobl und die Baukoordination.


Spatenstich_01

Volksschule_Neu_Eingang


HiWay-TV war zu Gast bei der 50-Jahr Feier!
Konzert Kinderliedermacher Bernhard Fibich 

Am dritten Tag des Festprogramms "50 Jahre Marktgemeinde Sankt Marein" gab es am Familientag tolle Stimmung und gute Laune beim Konzert von Kinderliedermacher Bernhard Fibich.

Übergabe HLF4 und MTF-A 
IMG_5184

€ 500.000,-- in die Sicherheit unseres Ortes investiert !


Der zweite Tag der Feierlichkeit „50 Jahr Marktgemeinde“ stand ganz im Zeichen der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Marein. Am Hauptplatz der Gemeinde wurden den Kameradinnen und Kameraden gleich zwei neue Einsatzfahrzeuge übergeben: Ein Hilfeleistungsfahrzeug 4 (HLF4) und ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF-A) - jeweils topmodern ausgestattet und durch die Firma Magirus Lohr aufgebaut.

Vor allem der HLF4 ist nicht nur ein echter Hingucker sondern auch einer der ersten seiner Art die in der Steiermark in diesem Aufbau ausgeliefert wurden. Rund eine halbe Million Euro wurden damit in die Sicherheit des Ortes investiert.


Bürgermeisterin Doris Schutting bedankte sich bei der Übergabe bei allen die beigetragen haben dieses Vorhaben zu realisieren. Von Seiten des Land Steiermark waren Landtagspräsidentin Bettina Vollath und Landesrat Johann Seitinger anwesend und unterstrichen gemeinsam die Wichtigkeit einer funktionierenden Feuerwehr. HBI Dominik Tonweber zeigte sich sichtlich stolz und erleichtert, dass dieses Projekt nach langer Planungsphase positiv abgeschlossen werden konnte.


50 Jahre Marktgemeinde Sankt Marein 

HAPPY BIRTHDAY #sanktmarein


Am Freitag gratulierten und feierten rund 300 Besucher in der Kultur- und Sporthalle den 50. Jahrestag der Markterhebung von Sankt Marein. Darunter anwesend waren unzählige Abordnungen von Vereinen und Organisationen, Bürgermeister von Nachbargemeinden (Kapfenberg, St. Lorenzen, Kindberg) und vor allem viele Bewohnerinnen und Bewohner unseres Ortes.

Als besondere Auszeichnung darf der Besuch von Mitgliedern der Steiermärkischen Landesregierung bezeichnet werden: Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer und Landesrat Hans Seitinger überbrachten Glückwünsche und lobten in Ihren Grußworten die äußerst positive Entwicklung unseres Ortes.


Bürgermeisterin Doris Schutting selbst präsentierte einen bilderreichen Rückblick auf die vergangenen erfolgreichen 50 Jahre. Sie spannte dabei den Bogen von der Überreichung der Markt-Urkunde, über die Modernisierung der Infrastruktur bis hin zu den aktuellen Großprojekten wie dem KindergartenNEU oder dem Neubau der Volksschule. Dennoch unterstrich sie besonders, dass es nicht die Bauwerke sind die einen Ort auszeichnen sondern die Menschen die diesen mit Leben füllen.

Dies wurde auch bei den Ehrungen von verdienstvollen Personen sichtbar. Mit Ehrennadel in den Farben Gold, Silber oder Bronze wurden dabei Personen geehrt, die sich in den letzten Jahrzehnten ganz besonders für das Leben im Ort Sankt Marein eingesetzte haben.


Schwungvoll und kurzweilig umrahmt wurde dieser Festakt von Schüllerinnen der NMS Sankt Marein und dem Musikverein Heimatklang St. Marein im Mürztal Die Moderation übernahm in bekannt elan- und humorvoller Art und Weise Kerstin Breitler.


Zum Abschluss gestalteten die Mareiner Musiker Wolfgang Wippel und Christian Rauch mit ihrer Band „Menage a `Trois“ einen gemütlichen Ausklang mit Liedern sämtlicher Austropop-Größen.


Vortrag NORDAMERIKA  

Tolle Fotos und spannende Erzählungen brachte der Vortrag „Nordamerika – Ein Jahr mit dem Wohnmobil durch Kanada, die Vereinigten Staaten und Mexiko“ des Ehepaars Helga und Walter Sporrer.
Über 200 Besucher erlebten in der Kultur- und Sporthalle Sankt Marein einen kurzweiligen Vortrag über drei sehr unterschiedliche Länder und einen ganz besonderen Urlaub.

Vortrag Sporrer

50 Jahre Marktgemeinde Logo

Man schrieb den 1. Jänner 1968 als der Ort Sankt Marein unter dem damaligen Bürgermeister Wilhelm Schramm in den Status einer Marktgemeinde erhoben wurde und zur Führung eines eigenen Gemeindewappens berechtigt wurde. Heuer jährt sich somit dieses Ereignis zum fünfzigsten Mal.


Das Jubiläum „50 Jahre Marktgemeinde“ würdigt die Gemeinde vom 16. März bis 18. März 2018 mit einem 3-Tage Festprogramm, um dies zusammen mit der Bevölkerung gebührend zu feiern.
Heute präsentierten dazu Bürgermeisterin Doris Schutting und Vizebürgermeister Günther Ofner zusammen das umfangreiche Programm.


Als Höhepunkt kann dabei durchaus der Festakt am Freitag 16. März 2018 in der Kultur- und Sporthalle bezeichnet werden. Dabei wird nicht nur mit einer Präsentation auf die vergangenen 50 Jahre Rückblick gehalten, sondern es werden auch verdiente Sankt Mareiner Vereinsbürger vor den Vorhang geholt und mit Ehrungen ausgezeichnet.


Auch der Samstag, 17. März 2018 hat es in sich: An diesem Tag werden der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Marein mit einem Tanklöschfahrzeug (HLF4) und einem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF-A) gleich zwei neue Einsatzfahrzeuge offiziell übergeben.


Der Sonntag, 18. März 2018 steht im Zeichen der Kinder: Mit dem Kinderliedermacher Bernhard Fibich konnte ein bekannter Kinder-Entertainer engagiert werden, der mit den anwesenden Kindern ein „Mitmachkonzert“ abhalten wird.


Alle Veranstaltungen natürlich bei freiem Eintritt für die gesamte Bevölkerung.

50_Jahr Präsentation

50_Jahr_Plakat_web

 

2018_03_18_konzert_plakatfibich_web

Reisevortrag NORDAMERIKA 


Der Schulleiter der Neuen Mittelschule Sankt Marein, Direktor Walter Sporrer reiste zusammen mit seiner Frau Helga ein Jahr lang mit dem eigenen Wohnmobil durch Nordamerika.

Nach der erfolgreichen Vortrags-Premiere vor einigen Wochen in Sankt Lorenzen, präsentieren beide ihren spannenden und mit tollen Fotos versehenen Reisevortrag nun auch in Sankt Marein.


Vortrag Nordamerika 2018_03

Fuchsräude - Info  

Die Sankt Mareiner Jägerschaft ersucht um folgenden Hinweis:


In den Wäldern von Sankt Marein wurden Fälle von Fuchsräude beobachtet!

Fuchsräude bezeichnet einen Milbenbefall, der bei Wildtieren meist zum Tod führt. Durch direkten oder indirekten Kontakt mit infizierten Tieren wird die Krankheit leicht auf Hunde übertragen. Um eine Ansteckung von Hunden zu vermeiden, bitte diese an der Leine führen! Im Verdachtsfall oder bei Kontakt mit einem Fuchs sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden.

Entlang der gefährdeten Zonen wurden folgende Hinweistafeln aufgestellt:


 

Fuchsräude

 

 

Veräußerung der Liegenschaft Frauenberg 34 

Veräußerung der Liegenschaft

8600 Sankt Marein im Mürztal, Frauenberg 34

(ehem. Gemeindeamt und ehem. Volksschule Frauenberg)


Die Marktgemeinde Sankt Marein im Mürztal bietet das Objekt Frauenberg 34, 8600 Sankt Marein im Mürztal zum Verkauf an.

Das Grundstück umfasst gesamt 2121 m² - davon verbaute Fläche 347m² und Grünfläche 1774 m².


Das angebotene Objekt wurde 1993 in Ziegelbauweise und nach Stand der Technik errichtet. Es verfügt über eine Unterkellerung, ein Erdgeschoss sowie über ein ausgebautes Dachgeschoss. Der Standort ist im Ortsteil Frauenberg der Marktgemeinde Sankt Marein im Mürztal auf rd. 940m Seehöhe, in äußerst ruhiger Lage mit toller Fernsicht. Die Zufahrt ist über eine sehr gut ausgebaute Straße ganzjährig gesichert.


Das Gebäude war ursprünglich als getrenntes Gemeindeamt und Volksschule konzipiert, ist mittig über ein Treppenhaus verbunden und verfügt über getrennte Eingänge. Das Gemeindeamt steht seit 2015 durch die Gemeindefusionierung leer, die Volksschule wurde bereits im Jahr 2012 geschlossen.

Dieses großzügige Objekt erlaubt im aktuellen Zustand oder durch Umbau eine vielfältige Nutzung.

Eine Übergabe ist ab sofort möglich.


Nähere Informationen und Details erhalten Sie auf konkrete Anfrage im Marktgemeindeamt Sankt Marein im Mürztal unter 03864/2222-0 oder per Mail auf are-gde-xya34[at]ddks-st-marein-muerztal.gv.at

Ein Kaufinteresse bzw. Kaufangebote können bis Ende März 2018 abgegeben werden.


Frauenberg Aussendung

Kickbox Landesmeisterschaft in Sankt Marein 

Am Samstag, 17. Februar 2018 traf sich die Steirische Kickbox-Elite zu den Steirischen Kickbox-Landesmeisterschaften in der Kultur- und Sporthalle Sankt Marein.

Eine tolle Veranstaltung des Fightclub Mürztal / SV St. Marein-Lorenzen mit rund 100 aktiven Sportlerinnen und Sportlern und großer Publikumsresonanz.


(Fotocerdit: Martin Meieregger)


IMG_1610

IMG_1649

MEI_1568

MEI_1759


Ausfall der Straßenbeleuchtung 

Anrainer - Information !

Straßenbeleuchtung_2018 Kopie

FASCHING IN SANKT MAREIN

 

Den lustigen Vormittag gestalteten gemeinsam die Kinder des Kindergartens und der Volksschule Sankt Marein. Am Nachmittag vergnügen sich die Erwachsenen am „Sportlerstandl“ des SV St. Marein-Lorenzen

JAHRHUNDERTSCHNEE IM JAHR 1986

 

Im Jahr 1986 gab es Anfang Februar heftigen Schneefall!

Es entstand daraus der "Jahrhundertschnee"!

Faschingsprogramm in Sankt Marein 


Kunterbuntes Faschingsprogramm in Sankt Marein:


Samstag, 3. Februar, 14 Uhr: Kindermaskenball der Kinderfreunde


Faschingsdienstag, 13. Februar, ab 11 Uhr: Kindergarten- und Volksschulkinder feier zusammen am Hauptplatz ein buntes Faschingsfest


Faschingsdienstag - Nachmittag: Buntes Faschingstreiben am Hauptplatz beim "Sportlerstandl" des Sportverein St. Marein-Lorenzen, Fußball-Jugend


Fasching 2018 Kopie Fasching_Kinderfreunde

Neues Polizei-Kommando 

Seit kurzem steht die Polizeiinspektion Sankt Marein unter neuer Leitung.

Nach dem Ruhestand des langjährigen Kommandanten Ernst Pichler wurde der bisherige Stellvertreter, Kontrollinspektor Robert Maier (im Foto links) zum neuen Kommandanten der PI Sankt Marein ernannt. Der neue Stellvertreter ist nun Abteilungsinspektor Christian Leichtfried.


Zusammen mit Bürgermeisterin Doris Schutting besuchte das neue Kommando am vergangenen Samstag den IPA (Internationalen Polizei Assoziation)-Empfang von Bezirkshauptfrau Gabriele Budiman und nutze die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.


Polizei_SanktMarein

 

Schikarten Aktion _ Turnau Schwabenbergarena 

Schikartenaktion_2018 Kopie

update zur #volksschuleNEU 

Positive Bauverhandlung für den Neubau der Volksschule in Sankt Marein!
In den kommenden Wochen können die einzelnen Bauvergaben erfolgen. Das Projekt ist somit voll im Zeitplan.

VS_Neu_Bauverh. VS_Neu

Wirtschafts-Neujahrsempfang 2018

Das Motto „Arbeit und Gesundheit“ begleitete beim Wirtschafts-Neujahrsempfang der Marktgemeinde Sankt Marein, gestern Donnerstag rund 80 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Organisationen und Verwaltung durch den Abend.


In lockerer Atmosphäre und bester Stimmung wurde dabei ganz besonders das medizinische Angebot des Ortes vor den Vorhang geholt. Denn gerade in diesem Bereich ist Sankt Marein überdurchschnittlich gut versorgt: Zwei Praktische Ärztinnen, eine Zahnärztin, zwei Psychologische Praxen und eine moderne Apotheke sorgen für eine gute Abdeckung in die medizinischen Richtung. Alle davon siedelten sich erst im vergangenen Jahr neu im Ort an oder investierten in die Modernisierung ihres Standortes.


„Gemeinsam sind Unternehmen, Politik und Verwaltung tragenden Säulen unserer Marktgemeinde und Motoren der regionalen Wirtschaft. Dank einer sehr guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit können wir auf eine sehr positive Entwicklung unseres Ortes zurückblicken und optimistisch die Zukunft gestalten.“, so Bürgermeisterin Doris Schutting bereist bei der Einladung zum Empfang.


Der im Vorjahr ins Leben gerufene „Wirtschafts-Neujahrsempfang“ entwickelt sich dabei immer mehr zu einer Einrichtung bei der in entspannter Atmosphäre Kontakte geknüpft und vertieft werden und neue Vorhaben diskutiert werden.

IMG_0373 DSC_1612 IMG_0326 DSC_1625 DSC_1533

Weitere Fotos finden Sie im Bericht von meinbezirk.at



Stellenausschreibung 
Stellenausschreibung für eine Raumpflegerin oder eines Raumpflegers
Stellenausschreibung_Ankünder
Sicherheit im Ort 

Brand Frauenberg

Die Wichtigkeit einer gut aufgestellten Ortsfeuerwehr wurde beim nächtlichen Großeinsatz im Ortsteil Frauenberg wieder einmal ersichtlich. Nur dem raschen Handeln der beiden Feuerwehren Sankt Marein im Mürztal und Frauenberg und dem guten Zusammenspiel aller beteiligten Einsatzkräfte war es zu verdanken, dass keine Tier- oder Menschenopfer bzw. noch größerer Sachschaden zu beklagen war.


Dieser Einsatz unterstreicht auch die Sinnhaftigkeit der im vergangenen Jahr getätigten, und der für heuer geplanten Neuanschaffungen für unsere Freiwillige Feuerwehr Sankt Marein:
Der neuer HLF4 (Hilfeleistungs- bzw. Tanklöschfahrzeug) steht kurz vor der Übergabe, ein neuer MTF-A (Mannschaftstransporter) ist im Auftrag und auch das Rüsthaus wurde mit neuen elektrischen Toren modernisiert. In Summe wurden alleine für diese Projekte Geldmittel in der Höhe von rund 500.000,-- Euro investiert - investiert in die Sicherheit unseres Ortes.


All diese Anschaffungen wurden erst durch die beträchtlichen Zuschüsse unseres zuständigen Gemeindereferenten beim Land Steiermark, LH-Stv. Michael Schickhofer ermöglicht.
Bürgermeisterin Doris Schutting lukrierte allein von seiner Seite 235.000,-- Euro und setzte dabei auch ihren finanziellen Bürgermeisterbonus ein.
Der Rest wird von der Gemeinde Sankt Marein finanziert, zusätzlich leisten auch die Freiwillige Feuerwehr Sankt Marein und der Landesfeuerwehrverband Steiermark ihre Beiträge.


Alle Geldmittel wären jedoch wertlos, ohne den unermüdlichen Frauen und Männern der Freiwilligen Feuerwehren, die nicht selten unter Gefahr ihrer Gesundheit für Sicherheit und Rettung sorgen. Ihnen allen gilt unser besonderer Dank und Anerkennung!


Die GUTE NACHRICHT zum Schluss: Nur einen Tag nach diesem Großbrand brachte eine der geretteten Kühe ein gesundes Kalb zur Welt!


 

Vielen Dank an alle beteiligten Einsatzkräfte die mit ihrem Einsatz Menschen- und Tierleben gerettet und noch größeren Sachschaden verhindert haben!


 

 

 

Info zu Silvester-Feuerwerken 

Vermeiden Sie Tierleid, hohe Luft- und Lärmbelastung und Verletzungsgefahr durch Feuerwerkskörper, indem Sie die gesetzliche Vorgaben einhalten oder ganz auf ein Feuerwerk verzichten.


Die Tiere und Ihre Umwelt werden es Ihnen danken!


Feuerwerk Info

Weihnachtswünsche_2017
Veräußerung der Liegenschaft "Volksschule" 


Veräußerung der Liegenschaft

8641 Sankt Marein im Mürztal, Hauptstraße 48


Die Marktgemeinde Sankt Marein im Mürztal bietet das Objekt Hauptstraße 48, Sankt Marein im Mürztal zum Verkauf.


Das angebotene Objekt wird aktuell noch als Volksschule für 8 Klassen inkl. div. Nebenräumen genutzt und verfügt über Untergeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss und einem nicht ausgebauten Dachboden. Das Gebäude wurde laufend dem Schulbetrieb entsprechend adaptiert und saniert.


Dieses großzügige Objekt (verbaute Fläche: 438m²) erlaubt im aktuellen Zustand oder durch Umbau eine vielfältige Nutzung und verfügt außerdem über eine dzt. noch unbebaute, rd. 900m² große Freifläche.

Der Objektstandort ist im Zentrum der Marktgemeinde Sankt Marein im Mürztal mit demensprechend guter strategischer Lage und Infrastruktur.


Im Zuge des Neubaues der Volksschule Sankt Marein im Mürztal (aus Platzgründen an einem anderen Standort) wird dieses Objekt veräußert. Eine Übergabe ist voraussichtlich ab Herbst 2018 möglich.


Nähere Informationen und Details erhalten Sie auf konkrete Anfrage im Marktgemeindeamt Sankt Marein im Mürztal unter 03864/2222-0 oder per Mail auf are-gde-xya34[at]ddks-st-marein-muerztal.gv.at

Ein Kaufinteresse bzw. Kaufangebote können bis Ende Jänner 2018 abgegeben werden.


VS#Verkauf2017

.

 

Mit Respekt ins Neue Jahr 

Respekt ins Neue Jahr

Weihnachtswunschkonzert 

Alle Jahre wieder..... kommt auch das Weihnachtswunschkonzert des Musikverein Heimatklang St. Marein im Mürztal.


Unter der Leitung von Christoph Stoppacher präsentiert uns der Musikverein, zusammen mit den Vocalsolisten Jelena und Florian Widmann, ein abwechslungsreiches Programm:

„Superman“ von John Williams, Ausschnitte aus dem Musical „The Phantom of the Opera“ sind dabei genauso zuhören wie der Kaiserwalzer und vieles mehr.


Sonntag, 17.12.2017 - Kultur- und Sporthalle Sankt Marein


Programm WUKO 20171 Kopie

Adventszeit 


Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit!


2017_Adventszeit

 





3 Monate Öffi-Fahren zum Preis von 2 

Öffi-Poster

„Erste-Hilfe-Kurse“ für Krisen 


Die Gesamtzahl der Suizide in Österreich hat sich in den letzten 25 Jahren nahezu halbiert. Dennoch liegt die Steiermark als zweitgrößtes Bundesland seit Jahrzehnten an der Spitze der österreichischen Suizidstatistiken, Österreich selbst im europäischen Mittelfeld.

Im Jahr 2015 starben 1.251 Menschen in Österreich durch Suizid, das sind um 62 weniger als im Jahr 2014. In der Steiermark allein begingen jedoch 238 Menschen Suizid. Insgesamt starben in Österreich beinahe dreimal so viele Menschen durch die eigene Hand, wie im Verkehr getötet wurden (486 im Jahr 2015).

Aus diesem Grund wurde 2011 vom Gesundheitsressort der Steiermark und im Auftrag der Psychiatriekoordinationsstelle GO-ON Suizidprävention Steiermark ins Leben gerufen. Ziel ist, möglichst viele Menschen auf diese Problematik aufmerksam zu machen, Kenntnis über Entstehung und Bewältigung von Krisen zu vermitteln, konkrete Informationen speziell zu Risikofaktoren wie Depression und Suchterkrankungen anzubieten, verschiedene helfende Berufsgruppen im Umgang mit Betroffenen zu schulen und konkrete Hilfe und Unterstützung anzubieten.

In diesem „Erste-Hilfe-Kurs für Krisen“ werden Informationen zu deren Entstehung und Bewältigung vermittelt, Risikofaktoren für Suizidalität werden aufgezeigt, Mythen thematisiert, Hilfsmöglichkeiten benannt.


Infoabend Suizidprävention 2017

e.o.f.t. # European Outdoor Film Tour wieder in Sankt Marein 

Das Abenteuer kehrt zurück nach Sankt Marein!

27. November 2017 / 19:30 Uhr

EOFT_Poster_Plakat_2017

Überschalltraining Eurofighter 

Schneller als der Schall!


Überschalltraining der österreichischen Eurofighterpiloten,

Infos über die Flugtage erhalten Sie hier.


Überschall

Zur Geschichte des Nationalfeiertag, 26. Oktober 

Der Österreichische Nationalfeiertag am 26. Oktober steht in Zusammenhang mit dem Tag der Unterzeichnung des Staatsvertrages am 15. Mai 1955. Durch diesen Staatsvertrag erlangte Österreich, nach der Befreiung vom Anschluss an Deutschland und der darauf folgenden Besatzungszeit, die Freiheit wieder. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Österreich von den alliierten Streitkräften besetzt, eingeteilt in vier Besatzungszonen. Die Unterzeichnung des Staatsvertrages war der erste Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Doch erst nach der Ratifizierung des Staatsvertrages durch alle Besatzer und unter Einhaltung einer Frist von 90 Tagen waren sämtliche Besatzungsländer daran gebunden, Österreich zu verlassen. Diese Frist endete am 25. Oktober 1955. Somit galt Österreich ab 26. Oktober 1955 als freies Land, das auf seine Neutralität sehr viel Wert legte. Drei grundlegende Dokumente stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Nationalfeiertag. Dazu zählt, das Verfassungsgesetz in welchem die immer währende Neutralität beurkundet ist, die Unabhängigkeitserklärung vom 27. April 1945 und der Staatsvertrag. Damit drückt Österreich seinen Willen zur Erhaltung der Unabhängigkeit und zur Bewahrung der Neutralität aus. Mit der Bestätigung der Neutralität verpflichtete sich Österreich, keine militärischen Bündnisse mit anderen Staaten einzugehen. Beziehungen hinsichtlich wirtschaftlicher oder kultureller Natur sind hingegen erlaubt. Bereits im Jahr 1955 wurden die österreichischen Flaggen gehisst, um auf die Neutralität, Unabhängigkeit und Souveränität von Österreich hinzuweisen.


Durch das Hissen von Fahnen an Wohnhäusern und an öffentlichen Gebäuden wird seitdem die Wiedererlangung der Unabhängigkeit gefeiert.

Auch finden landesweit zahlreiche Veranstaltungen zu diesem Anlass statt, in Sankt Marein im Mürztal traditionell eine Fit- oder Familienwanderung.

Heuer führte die Route vom Hauptplatz nach Graschnitz, mit einer Labestelle bei der Familie Harrer und weiter zum Ziel bei der Mostschenke „Mitterlammer“ in Frauenberg.


IMG_8986

IMG_8987

signpost-60092_1920

IMG_8985

Familienwandertag am Nationalfeiertag 


2017_10_Wandertag

Ehrungen von SportlerInnen und FunktionärInnen 

Mit einer stilvollen Feierstunde ehrte die Marktgemeinde Sankt Marein im Mürztal am Freitag, 20. Oktober 2017 all jene Sportlerinnen und Sportler, die in den letzten Jahren besondere Verdienste für den Ort erbracht haben. Ebenso wurden verdienstvolle FunktionärInnen des Sportverein Sankt Marein-Lorenzen für ihr Wirken geehrt.


Dabei wurden nicht nur international erfolgreiche Sankt Mareiner SportlerInnen wie zum Beispiel Extrem-Kletterer Michael Kemeter, Tennisstar Sebastian Ofner oder das Bodybuilding Ehepaar Andrea Lackner-Kapfer und Jörg Kapfer ausgezeichnet, sondern auch immens aktive lokale Sportler wie Willi Hörzer (über 50!!! Jahre aktiver Wettkampf-Schifahrer) oder Peter Stoppacher (über 30 Jahre Sportverein Funktionär).

Insgesamt wurden 22 Personen mit der Sankt Mareiner Ehrennadel in einer der Kategorien Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet.


Bürgermeisterin Doris Schutting hob die Vorbildwirkung aller aktiven SportlerInnen hervor und bedankte sich gleichzeitig für das soziale Engagement der vielen langjährigen und ehrenamtlichen FunktionärInnen des Sportvereines.

„Sport ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft mit vielen verschiedenen, positiven Eigenschaften. Der Sportverein Sankt Marein-Lorenzen bietet dazu ein vielfältiges Angebot im Ort an. Dieses zu unterstützen ist mir eine Herzensangelegenheit.“, so Bürgermeisterin Doris Schutting

.

Der Sportvereinsobmann Mario Friesenbichler betont in seiner Ansprache den Fokus der Kinder- und Jugendförderung im Verein. „... die ohne der großzügigen Unterstützung der Gemeinde Sankt Marein in der jetzigen Form nicht möglich wäre.“


Zum Ausklang nutzte die Sankt Mareiner Sportfamilie diesen gelungenen Abend zum ausgiebigen Plausch und fachsimpeln.


Foto_Gruppenbild_Sportlerehrung

Ehrungsliste _ SportlerInnen-Ehrung 2017

Brennstoffaktion für Sankt Marein 
Brennstoffe 2017 Plakat Kopie
ÖBB Anrainerinformation 

Öbb AnrainerInfo 2017

Mürz - Fischaufstiegshilfe 

Weg frei für den Huchen!


Beim Mürz-Kraftwerk Trieb in Schaldorf errichtet die Wasserkraftwerke Trieb- und Krieglach GmbH eine Fischaufstiegshilfe - Fertigstellung Ende 2017.
Profitieren soll davon vor allem der Huchen, ein einst hier heimischer Fisch mit einer Länge von bis zu 80 Zentimeter, der wieder angelockt werden soll. Auch die schon jetzt hier lebenden Bach- und Regenbogenforellen gewinnen neuen Lebensraum im Mürz-Abschnitt SanktMarein.


Mürz_Aufstiegshilfe

Theater am Frauenberg 

"Theater am Frauenberg" - Heiterkeit garantiert!

MURL_Plakate_2017_Der_Rosswirt Kopie

Ausflug für Senioren und Seniorinnen nach Wien 

Der heurige Ausflug für Sankt Mareiner Senioren und Seniorinnen führte am 4. Oktober 2017 rund 160 MareinerInnen nach Wien.


Unter der Reiseleitung von Bürgermeisterin Doris Schutting und Vizebürgermeister DI Günter Ofner wurde das Sisi-Museum und die Kaiserappartements in der Wiener Hofburg besichtigt.


Der Ausklang fand in einem Wiener Wirtshaus unmittelbar neben dem Schlosspark Schönbrunn statt.


Pensausflug


"Musi in der Siedlung"  

Der Musikverein Heimatklang Sankt Marein im Mürztal ging mit "Musi in der Siedlung" neue Wege und brachte Blasmusik mit jungen MusikerInnen direkt zu den Menschen!

Gelungene Aktion des Musikvereins die toll angenommen wurde!

MV Siedlungsmusi

Großer Tag für Sankt Marein!

 

Die Eröffnungsfeier des KindergartenNEU entwickelte sich zu einem wahren Feiertag für Sankt Marein. Rund 400 Gäste wohnten der Feier bei und sahen einen abwechslungsreichen, kindergerechten Festakt.

 

Als Ehrengäste konnte Bürgermeisterin Doris Schutting zahlreiche Politprominenz begrüßen. Die Anwesenheit von Bundeskanzler Christian Kern, Bundesminister Jörg Leichtfried, LHStv. Michael Schickhofer, Landesrat Hans Seitinger, und weiteren Bundesräten, Nationalräten, Bürgermeistern, Gemeinderäten aller Fraktionen zeugt von der hohen Wertigkeit dieses Projektes, welches in Sankt Marein zusammen mit dem nun folgenden Volksschulneubau für ein ganzheitliches Bildungskonzept sorgt.

 

Trotz aller Persönlichkeiten standen unsere Kinder im Mittelpunkt der Feier. Kindergartenleiterin Elke Pernhofer studierte dazu in kurzer Vorbereitungszeit ein wunderbares, passendes Programm ein.

 

Unser Dank gilt allen Fest-Gästen, dem gesamten Kindergartenteam, den zahlreichen Kuchen-SpenderInnen und wünscht vielen Generationen von Kindern viel Spaß und Freude im Kindergarten Sankt Marein.

 

Der KindergartenNEU wurde offiziell eröffnet - ein denkwürdiger Tag für Sankt Marein !

Smarter Hingucker


Die Smartflower im Garten unseres Kindergartens ist nicht nur ein echter Blickfang sondern beliefert das Gebäude auch mit erneuerbarer Energie!
Das E-Werk Kindberg lieferte dazu das Know-how und sorgte für die Aufstellung. Geschäftsführer Dir. Helmuth Ajd überzeugte sich dieser Tage zusammen mit Bürgermeisterin Doris Schutting von der fachgerechten Ausführung.


NICHT VERGESSEN: Dienstag, 3. Oktober 2017, 13:30 Uhr große Eröffnungsfeier des KindergartenNEU.


E-Werk Kindberg (1)


Der Kindergarten ist fertig, das Pädagoginnenteam eingespielt, die Kinder begeistert - Zeit zu feiern!

 

Plakat Eröffnungsfeier

 

 

"Baum fällt" - jetzt auch am Frauenberg!

FF_Frauenberg_Maibaumumschneiden

FERIENSOMMER 2017:
17 Aktionen und über 100 teilnehmende Kinder - ein voller Erfolg!
Am Freitag, 15. September gabs eine interessante, spannende und lustige Abschlussveranstaltung am Sankt Mareiner Trainingsplatz des Rettungshundevereines.
Wir bedanken uns beim Team der Rettungshunde Bruck/Mur für den lustigen Nachmittag und die tolle Bewirtung!

Unserer Kindergartenleiterin Elke Pernhofer wurden vom Gebietsleiter Herrn Heinz Brunnhofer von der Firma Saubermacher Dienstleistungs AG. für jede Gruppe neue Sammelbehälter für jede Müllfraktion übergeben.

Die kleinen Behälter schauen farblich und optisch genau so aus, wie sämtliche Mülltonnen im Ort, nur im Kleinformat.

So lernen die Kinder bereits im Kindergartenalter eine saubere und ordnungsgemäße Mülltrennung.

Vielen Dank für die Unterstützung an die Firma Saubermacher.

21741050_909894395815878_2782470251824871223_o

*** Er ist fertig *** 

Am Montag, 11. September 2017 öffnet der #KindergartenNEU seine Türen und rund 90 Kinder werden diesen mit Leben füllen.

Bereits gestern an einem Infoabend konnten die Eltern den neuen Sankt Mareiner Kindergarten erstmalig auch von innen bestaunen.

„Ohne Kinder wäre die Welt eine Wüste.“ (Jeremias Gotthelf)

KiGa_Neu

Erneuerung der S6 Lärmschutzwand

Auf rund 1,5 km Länge werden aktuell auf der S6 Schnellstraße im Bereich Sankt Marein von der ASFINAG rund 5.000m² Lärmschutzwand erneuert bzw. verbaut. Dabei wird nicht nur die neueste Generation von Lärmschutzwänden verwendet, sondern auch die Wandhöhe teilweise auf bis zu 5 Meter erhöht. Mit der Fertigstellung dieses Projektes ist im Oktober 2017 zu rechnen.


Bei einer örtlichen Begehung auf der S6 wurden von Bürgermeisterin Doris Schutting und Jörg Wruntschko vom Bauamt, zusammen mit Vertretern der ASFINAG die laufenden Arbeiten besichtigt.


Diese Baumaßnahmen bringen eine deutliche Aufwertung der Wohnqualität in den betroffenen Bereichen.

 

KindergartenNEU

Alles läuft nach Plan!

Kaum zu glauben - was jetzt noch eine vollständige Baustelle ist, wird in etwas mehr als einer Woche ein fix-fertiger und wunderschöner Kindergarten sein.

 

Die Bauleitung: Bgm. Doris Schutting, Baumeister Josef Schirnhofer, KiGaLeiterin Elke Pernhofer, Jörg Wruntschko und Markus Lacic (beide vom Bauamt) sich täglich Vorort, koordinieren die Fertigstellungsarbeiten und sagen „Alles läuft nach Plan“.

 

Wir freuen uns auf den KindergartenNEU !

Schmankerlfest 2017

DANKE an alle Gäste und DANKE an alle mitwirkenden Vereine&Organisationen: Ihr alle habt das Schmankerlfest 2017 zu einem grandiosen Fest gemacht!
Schmankerlfest 2017 

Sankt Marein feiert - großartiger Besuch beim Schmankerlferst 2017!

Schmankerlfest_2017

Wichtige Trinkwasser_Information für Frauenberg 


Unser Trinkwasser wird laufend geprüft und untersucht!


Im Zuge einer solchen regelmäßigen und routinemäßigen Trinkwasseruntersuchung wurden beim Wasser der Versorgungsstation Frauenberg geringfügige Abweichungen bei einzelnen Richtwerten festgestellt.
Entsprechende Maßnahmen zur Behebung des Missstandes wurden umgehend eingeleitet.

Inzwischen sollte das Wasser im Bereich FRAUENBERG zum Trinken und Kochen nur in abgekochtem Zustand verwendet werden (duschen und waschen ist unbedenklich). Alle betroffenen Haushalte wurden bereits gesondert informiert.


Es besteht absolut kein Grund zur Panik. Es zeigt vielmehr, dass die Prüfkette funktioniert und die Untersuchungen wirkungsvoll sind. Wir werden Sie nach Vorliegen neuer Ergebnisse umgehend informieren.


wassertropfen


Großes Medieninteresse zur VolksschuleNEU.
Hier berichtet HiWay-TV über dieses Vorhaben!
Projekt "VolksschuleNEU" 

In einer gemeinsamen Pressekonferenz informierten Bürgermeisterin Doris Schutting und Vizebürgermeister Günther Ofner die regionale Presse über das gestartete Projekt VolksschuleNEU.

Ebenfalls anwesend: Projektleiter DI Leitner von der Gemysag und Architekt DI Hohensinn.

Für alle Interessierte: Die eingereichten Projekte für den Architektenwettbewerb „VolksschuleNEU“ sind noch bis Ende August am Gemeindeamt öffentlich ausgestellt.

VS NEU PK_2017_08

Schmankerlfest 

Plakat_Flyer

Bildungsoffensive Teil 2 – VolksschuleNEU 


Parallel zum KindergartenNEU laufen auch die Arbeiten zum nächsten Großbauprojekt der Marktgemeinde Sankt Marein auf Hochtouren.

In einem anonymen Architektenwettbewerb wurde vor kurzem das Siegerprojekt für den Neubau der Volksschule ermittelt.

Dieses kommt vom Architekturbüro Hohensinn aus Graz und geht nun in die Detailplanung über. Geplanter Beginn des Schulbetriebes ist das Schuljahres 2018/2019.


Das Siegerprojekt sowie alle anderen eingereichten Projekte sind noch bis Ende August im Sitzungssaal des Gemeindeamtes öffentlich zu besichtigen.


DSC_7201



















v.l.n.r.: DI Boiger (Büro Hohensinn), Bgm. Schutting, Architekt DI Hohensinn, DI Leitner (Gemysag, Projektabwiklung)

 

 


Frühschoppen am Frauenberg 
2017_Frühschoppen_FF
Eröffnung Amtshausumbau 

Barrierefrei, kundenorientiert und im frischen Design präsentiert sich ab sofort unser Gemeindeamt mitsamt der neuen Servicestelle „BürgerInnen-Büro“.

Mit drei Arbeitsplätzen in freundlichem Design bringt das BürgerInnen-Büro“ bessere Serviceleistungen, u.a. der Einbau eines Personenaufzuges und ein behindertengerechtes WC die Barrierefreiheit.


Für Kunstschaffende gibt es von nun an die Möglichkeit ihre Werke im Gemeindeamt auszustellen. Als ersten Künstler dürfen wir den Sankt Mareiner Kunstfotografen Sascha Meister vorstellen, der einige seiner Werke ausstellt.


Für Bewunderung sorgte auch die Vorstellung des brandneuen „Sankt Mareiner – Dirndls“. Lisi Prettenthaler und Grete Steinrieser haben dieses nach Vorgaben unseres Wappens entworfen und bereits erste Bestellungen dafür aufgenommen. Wir werden die Mareiner Tracht noch gesondert vorstellen.



Top Platzierung im Gemeinde-Ranking 


Das Magazin "public" präsentiert sein alljährliches Top-250-Ranking zur finanziellen Lage der österreichischen Städte und Gemeinden.
Bei 2100 österreichischen Gemeinden belegt dabei Sankt Marein im Mürztal Platz 154 (Platz 12. in der Steiermark)!
Wir freuen uns über die Bestätigung der verantwortungsvollen Arbeit der letzten Jahre und Jahrzehnte, die Spielraum für die laufenden Projekte gibt.


Hier finden Sie den gesamten Artikel!


2017_Gemeinde_Ranking




Tag der offenen Tür 
Tag der offenen Tür

Marktgemeinde Sankt Marein im Mürztal

Tel.: +43 (0) 3864 2222-0

Mail: are-gde-xya34[at]ddks-st-marein-muerztal.gv.at

Hauptplatz 1, 8641 St. Marein im Mürztal

Fax.:+43 (0) 3864 2222-8

Bezirk: Bruck-Mürzzuschlag / Steiermark